Heiko Böhringer - Direktkandidat FREiER HORIZONT Landtagswahlen MV 2021

Folgen Sie mir auf Facebook

Facebook Heiko Böhringer
  • Die Region weiter zu einem der Wachstumskerne in Mecklenburg-Vorpommern entwickeln

  • Die Digitalisierung und die exzellente verkehrstechnische Lage im grünen Umfeld nutzen, um Zuzug zu generieren „Arbeiten und Wohnen im Grünen“

  • Aufbau einer logistischen Drehscheibe, auf der neue Logistiklösungen und Transporttechnologien entwickelt und erprobt werden, mit gut bezahlten, wissensbasierten Jobs

  • Bedarfsgerechter Ausbau der Windkraft, im Einklang mit Menschen, Natur und unter Wahrung der historischen Ansichten

  • Stärkung von regionalen Krankenhäusern und einer umfangreichen Facharztversorgung

  • Gerechte finanzielle Ausstattung der Kommunen

Die Person Heiko Böhringer

  • Geboren am 03. Oktober 1963 in Ludwigslust

  • verheiratet, Vater von 3 erwachsen Kindern mit Enkeln

  • Wohnhaft in Ludwigslust

  • 1982 Abitur an der EOS Ludwigslust

  • 4 Jahre Wehrdienst bei der Volksmarine

  • Studium der Informationstechnik an der TU Chemnitz

  • Von 1991-2003 Projektentwickler und Geschäftsführer in einem Ingenieurbüro für automatische Bausysteme

  • Seit 2003 eigenes Ingenieurbüro in Ludwigslust

  • Projekte aus der Arbeit sind international und wurden mehrfach prämiert

  • Seit 2014 Stadtvertreter und Kreistagsmitglied 

  • Seit 2014 Vertreter in der Verbandsversammlung und seit 2019 Vorstandsmitglied im Planungsverband Westmecklenburg

  • Seit 2019 Fraktionsvorsitzender der Fraktion Aufbruch in der Stadtvertretung Ludwigslust und der Fraktion FREiER HORIZONT/ FREIE WÄHLER im Kreistag

  • Seit 2020 Co-Vorsitzender der Partei FREiER HORIZONT

Politik mit Weitblick

Strategische Positionierung

Die Region als Wachstumskern in MV

POLITIK MIT WEITBLICK heißt für mich als Landtagskandidat unserer Region, alles zu tun, dass die Region eines der Wachstumskerne in Mecklenburg Vorpommern mit einem gut funktionierenden Mittelzentrum ist.

Das heißt die Anbindung an den Verkehrsknoten langfristig noch weiter zu entwickeln und zu verfeinern. Das heißt, die Schul- und Bildungslandschaft so zu entwickeln, dass sie auf dem modernsten Stand ist und darauf zu achten, dass es zu keiner weiteren Ausdünnung des Verwaltungsstandortes Ludwigslust und der Einrichtungen kommt.

Arbeiten und Wohnen im Grünen

POLITIK MIT WEITBLICK heißt für mich als Landtagskandidat unserer Region, die Chancen der Digitalisierung und der exzellenten verkehrstechnischen Lage zu nutzen, um vor allem von der Hektik der Großstadt gebeutelten Menschen einen idealen Ort zum Wohnen und Arbeiten zu bieten. Denn wo kann man schon in einem historischen Umfeld auch intakte Natur-und Sozialstrukturen finden, wenn nicht bei uns?

Besondere Chancen haben aufgrund ihrer direkten Lage in der Natur hierbei die Ortsteile und Dörfer im Umfeld. „Arbeiten und Wohnen im Grünen“. Wenn in unseren schönen Dörfern wieder das Leben pulsiert, floriert es auch in Ludwigslust, Grabow und Neustadt. Ein Gewinn für alle, ein Gewinn für die gesamte Region.

Strategische Entwicklung unserer Region

POLITIK MIT WEITBLICK heißt für mich als Landtagskandidat unserer Region, alles dafür zu tun, dass sich unsere Region mit der durchgängigen Fertigstellung der A14, dem Autobahnkreuz und dem Eisenbahnknoten, zu einer logistischen Drehscheibe entwickelt. Keine in der klassischen Form, welche vorrangig aus Hochregallagern, Dienstleistern und Veredlern besteht, sondern eine, wo auch neue Logistiklösungen und Transporttechnologien entwickelt und erprobt werden. So entstehen wissensbasierte und gut bezahlte Jobs.

Windparks nur mit gemeindlichem Willen

POLITIK MIT WEITBLICK heißt für mich als Landtagskandidat unserer Region, alles dafür zu tun, dass bei der Planung von Windparks der gemeindliche Wille wieder zählt. Es dürfen keine Anlagen mehr entstehen, welche in historische Ansichten eingreifen, das Eigentum entwerten, den Strompreis weiter nach oben treiben  und negative Einflüsse auf die Lebensqualität und Gesundheit der hier lebenden Menschen haben.

Medizinische Versorgung

POLITIK MIT WEITBLICK heißt für mich als Landtagskandidat unserer Region, dafür Sorge zu tragen, dass das Stift Bethlehem weiter in ein ruhiges Fahrwasser kommt und zu seiner alten Stärke zurückfindet, damit es wieder das Krankenhaus in der Region ist, wie viele es noch kennen. Es gilt weiter dafür Sorge zu tragen, dass in der Region eine gute medizinische Versorgung erhalten bleibt.

Finanzielle Ausstattung der Gemeinden

POLITIK MIT WEITBLICK heißt für mich als Landtagskandidat unserer Region, dafür Sorge zu tragen, dass die Kommunen eine gerechte finanzielle Ausstattung erhalten und eine strategisch umgesetzte Digitalisierung der Verwaltung zum Erfolgsmodell für uns alle wird.

Ihre Stimme zählt!

Für Ludwigsluster, Grabower, Neustädter und Bewohner der Gemeinden

Wenn Sie, liebe Ludwigsluster, Grabower, Neustädter und Bewohner der Gemeinden unserer Region sicher gehen wollen, dass sich Ihr Direktkandidat im Landtag für genau diese Punkte einsetzt, unterstützen Sie mich bitte mit Ihrer Erststimme am 26. September.
Mit Ihrer Stimme werde ich mich zum einen dafür einsetzen, dass wir das Erreichte bewahren und zum anderen die einmaligen Chancen nutzen, welche wir hier aktuell haben. Chancen, welche die Region nicht nur im landesweiten Vergleich gut da stehen lässt, sondern endlich auch bundesweit.

Mit Ihrer Stimme kann ich dazu beitragen die entsprechenden Weichen für unsere Region im Landtag zu stellen.

Impulse setzen, so wie Sie es schon von meiner ehrlichen, geradlinigen und konstruktiven Arbeit in der Stadtvertretung, dem Kreistag und dem Planungsverband Westmecklenburg kennen.

Fragen Sie mich

Kontakt

Sie erklären sich damit einverstanden, dass Ihre Daten zur Bearbeitung Ihres Anliegens verwendet werden. Weitere Informationen und Widerrufshinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung.